Die schnellste aller Zeiten: EnerSys unterstützt die Stromversorgung der Parker Solar Raumsonde

Als weltweit führender Anbieter von Energiespeicherlösungen ist EnerSys Vision die Energieversorgung der Zukunft – überall und für alle. Manchmal bedeutet dies, die zuverlässigste Technologie für Missionen bereitzustellen, die buchstäblich in eine andere Welt eintauchen.

Ein Beispiel, bei dem EnerSys die Grenzen der menschlichen Leistung auslotet, ist unser Raumfahrtgeschäft, das einen Lithium-Ionen-Akku für den Einsatz mit der NASA Parker Solar Probe lieferte - Die Raumsonde ist heute das schnellste von Menschenhand geschaffene Objekt.

Die Sonde wurde vom Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory gebaut und im August 2018 mit fortschrittlichen Instrumenten zur detaillierten Messung der Sonne ins All geschossen. Der Zweck der Sonde und der damit verbundenen Weltraummission ist es, Wissenschaftlern zu einem besseren Verständnis der Prozesse der Sonne bei der Erhitzung der Korona (der äußeren Atmosphäre des Sterns) und der Beschleunigung von Sonnenwind zu verhelfen. Beide Phänomene haben Auswirkungen auf die Erde, ihr Magnetfeld und von Menschen geschaffenen Objekten in der Umlaufbahn und auf der Oberfläche.

Die Parker Solar Probe ist das schnellste Objekt, das jemals von Menschen gebaut wurde. Sie wird 2025, bei den letzten Sonnenumrundungen Höchstgeschwindigkeiten von fast 690.000 Kilometer pro Stunde erreichen. Das Hitzeschild der Sonde muss Temperaturen von bis zu 2.500 Grad Celsius standhalten, da sie das erste Raumfahrzeug ist, das von der Sonne durch Eintauchen in die Koronazone „berührt“ wird. Aufgrund dieser extremen Bedingungen wurde der Lithium-Ionen-Akku von EnerSys, der den Flug der Sonde steuert und die wissenschaftlichen Instrumente antreibt, strengen mechanischen und thermischen Tests unterzogen, um sicherzustellen, dass er während der gesamten Einsatzdauer zuverlässig Energie liefern kann.

„Wir sind sehr stolz auf unser mehrjähriges Engagement bei der Parker Solar Probe-Mission und erwarten voller Spannung die wichtigen Daten, die die Mission liefern wird“, erklärte Mark Matthews, Senior Vice President der EnerSys Specialty Global Division. Matthews fügte hinzu: „Unser ständiges Streben nach herausragender Ingenieurskunst hat es uns ermöglicht, diese Mission zu unterstützen. Wir befassen uns bei unserer Entwicklungsarbeit mit anspruchsvollen Anforderungen wie Tiefentladungen, längerer Zykluslebensdauer, einzigartigen Batterieformen und Gehäuseoptionen, um in Umgebungen mit intensiven Schwingungen zu bestehen.“

EnerSys ist stolz darauf, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten und Energiespeicherlösungen anzubieten, die wegweisend sind bei wissenschaftlichen Entwicklungen und Entdeckungen auf dem Weg in eine nachhaltigere Zukunft.

space_teaser.jpg

Künstlerische Darstellung der Annäherung der Parker Solar Raumsonde an die Sonne. Die 2018 gestartete Parker Solar Raumsonde liefert neue Daten zur Sonnenaktivität und trägt entscheidend dazu bei, dass wir in Zukunft das Weltraumwetter, das sich auch auf das Leben auf der Erde auswirkt, besser vorhersagen können. Ersteller: NASA/Johns Hopkins APL/Steve Gribben