Stromversorgung von IDAS-Netzwerken

EINLEITUNG

Die Einführung von verteilten Antennensystemen für Innenräume (IDAS) hat die Kapazität und Reichweite von drahtlosen Diensten an öffentlichen Orten wie Sportstadien, Kongresszentren und Hotels erheblich erhöht. IDAS-Remote-Knoten, die am Veranstaltungsort platziert werden, verbessern die Benutzererfahrung, da sie ermöglichen, Fotos und Videos hochzuladen, Standortinformationen oder Sportergebnisse herunterzuladen, Texte zu senden und zu empfangen und gelegentlich sogar einen Sprachanruf zu tätigen. Doch bei allen Vorteilen der IDAS-Konfiguration steht der Dienstanbieter vor vielen Herausforderungen bei der Bereitstellung, nicht zuletzt hinsichtlich der Fähigkeit, jeden dieser Remote-Knoten mit Strom zu versorgen.

Da DAS und andere kleine Zellnetzwerke verteilt sind und zudem zahlreicher sind als Makrozellen, hatten Dienstleister mit einer Vielzahl von Stromproblemen zu kämpfen. Wie viel Batterie-Backup ist, wenn überhaupt, erforderlich? Sollte das HF-Netz so ausgelegt sein, dass es der Verfügbarkeit von Wechselstrom entspricht, oder sollte der Dienstleister Elektriker für die Installation neuer Wechselstrom-Zugangspunkte bezahlen? Sollte im zentralen Stromversorgungsschrank die Leistungsumwandlungsausrüstung, die Batterien oder beides untergebracht sein? Wo sollten sich die Stromversorgungsschränke befinden?

Alpha Technologies hat eine neue Stromarchitektur für IDAS-Netzwerke entwickelt, die keine Batterien oder Stromumwandlung am Remote-Knoten erfordert. Stattdessen verwendet die neue Lösung Kupferkabel, um Niederspannung über die Leitung von einem zentralisierten Stromversorgungssystem zu liefern, das sich typischerweise am DAS-Knoten des Hosts befindet. Zur Einführung dieses Konzepts für Niederspannungsleitungen hat Alpha Technologies eine neue White Paper-Serie mit dem Titel „Line Powering IDAS Networks“ herausgebracht.

Die White Paper-Reihe besteht aus fünf Kapiteln, in denen das Thema in leicht verständliche Module unterteilt wird. Die fünf Papiere umfassen:

  • Übersicht über das IDAS Netzwerk
  • Lokale Stromlösungen
  • Netzstromlösungen
  • Erweitern der Reichweite von IDAS-Netzen mit Netzversorgung
  • Versorgung größerer Lasten

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?
WHITEPAPER HERUNTERLADEN